Rohrheizkörper Sonderkonstruktionen

/Rohrheizkörper Sonderkonstruktionen
Rohrheizkörper Sonderkonstruktionen2017-04-04T20:42:07+00:00

Heizpatronen bzw. Vorwärmgeräte

Einsatz:

Als Alternative zu keramischen Gliederheizpatronen für den senkrechten Einbau in Führungsrohren oder zum Spannungsarmglühen bei Schweißarbeiten.

Die max. Betriebstemperatur beträgt 650°C.

Ausführung:

  • Rohrheizkörper sind um ein Trägerrohr Mind.-Ø 16 mm angeordnet und durch diverse Dis-tanzscheiben auf Abstand gebracht
  • Anschluss erfolgt über keram. Klemmen für Festanschluss oder über CEE-Aufbaugeräte-    stecker

Heizkammer bzw. Überstülpofen

Einsatz:

Zum Ausschmelzen von Wachs, Blei, Kunststoff etc.

Ausführung:

  • ein innenliegender, mäanderförmig gebogener Rohrheizkörper ist zwangsgeführt eingebaut und durch einen isolierten Doppelmantel umschlossen
  • mit integrierter Temperatur-Regelung