Heizpatronen

/Heizpatronen
Heizpatronen2017-04-04T20:42:10+00:00

Allgemeine Informationen:

Diese Form der Jasü-Heizpatronen verwendet man für die Erwärmung von Werkzeugen, Formen und Maschinenteilen, z.B. in der Kunststoff- und Verpackungsindustrie oder in Gießereien.

Sie sind elektrische Heizkörper, die auf kleinem Raum einen großen Wärmebedarf abdecken können. Bei Betriebstemperaturen bis max. 750 °C am Patronenmantel und bis max. 600 °C am Werkzeug, weisen die Hochleistungsheizpatronen eine akzeptable Lebensdauer auf. Für eine Oberflächenbelastung bis 20 W/cm2 ist eine Bohrung mit einer Passung von H7 mit möglichst geringen Rauhtiefen vorzusehen. Über 20 W/cm2 ist eine Presspassung unabdingbar (entsprechende Reibahlen sind kurzfristig lieferbar). Die max. Belastung darf jedoch 35 W/cm2 nicht überschreiten. Die Heizpatronen sind trocken zu lagern. Eventuell auftretende Feuchtigkeit ist vor Inbetriebnahme auszuheizen.

Standardausführung:

  • Patronenmantel (A), Ni-Stahl Werkst.-Nr. 1.4541 mit gasdicht eingeschweißtem Patronenboden (B)
  • hochbelastbarer Heizleiter (C) NiCr 8020, spiralförmig um einen keramischen Wickelkörper (D) ge- wendelt, hoch-verdichtet in Magnesiumoxid (MgO (E)) eingebettet
  • Anschlüsse massive Rein- Nickeldrähte (F), 40 mm lang, zwecks Anbringung von glasseidenisolierter Rein-Nickellitze (beständig bis 300 °C) in den Längen von 250 / 500 / 800 1000 mm oder länger
  • Durchmessertol.: bei Metrisch-Maß -0,02 bis -0,06 mm      bei Zoll-Maß +- 0,02 mm vom Ist-Durchmesser
  • Längentol.:   +-  1,5% / Leistungstol.:+- 10 %
  • unbeheizte Enden an beiden Seiten je nach Durchmesser: Anschlussseite 4 – 20 mm / Bodenseite 4 – 9 mm
  • in den unten aufgeführten techn. Daten lieferbar

Weitere Fertigungsmöglichkeiten:

  • in anderen Durchmessern sowie in Zoll: 1/4″ / 3/8″ / 1/2″ / 5/8″ / 3/4″ u. 1″
  • Einengung der Durchmessertoleranz
  • andere Heizpatronenlängen, unter Berücksichtigung der Leistung
  • andere Beheizungsmöglichkeiten:
    a) unbeheizte Zonen
    b) Enden verstärkt beheizt
    c) Zonenbeheizung
  • Schutzmöglichkeiten für Anschlussleitung:
    a) Metallschlauch
    b) Drahtgeflechtschlauch
    c) Edelstahlwellschlauch
  • Anschlussleitung einreduziert und mit Drahtgeflechtkabel DRG-K
  • mit Winkelklotz oder Rohrbogen
  • mit Anschlussarmatur
  • mit Flansch oder Einschraubnippel
  • mit eingebautem Thermoelement oder Widerstandsfühler
Patronen Ø in mm Bezeichnung
6,5 M 10 x 1,0 x 6,0
/ SW 12
8,0 M 12 x 1,0 x 6,0
/ SW 14
10,0 M 14 x 1,5 x 8,0
/ SW 17
12,5 M 16 x 1,5 x 8,0
/ SW 19
16,0 M 20 x 1,5 x 8,0
/ SW 24
20,0 M 26 x 1,5 x 10,0
/ SW 27

Viele Typen ab Lager lieferbar!

Art.-Nr Durch-
messer in
mm
Mantel-
Länge in
mm
Leistung bei 230 Volt
5.1.1.1-5 6,5 40 100 125 160 175 200
5.1.2.1-5 6,5 50 100 125 160 200 250
 5.1.3.1-6 6,5 60 125 160 180 200 250 315
5.1.4.1-8 6,5 50 125 160 180 200 250 280 315 350
5.1.5.1-8 6,5 100 100 160 250 220 250 315 350 400
5.1.6.1-2 6,5 130 220 350
5.1.7.1-2 6,5 160 350 400
5.2.1.1-5 8,0 40 100 140 160 200 250
 5.2.2.1-5 8,0 50 125 160 200 250 315
 5.2.3.1-10 8,0 60 100 125 140 160 200 220 250 280 315 350
5.2.4.1-8 8,0 50 160 200 250 280 315 350 400 500
5.2.5.1-6 8,0 100 180 200 250 280 315 400
5.2.6.1-3 8,0 130 250 315 400
5.2.7.1 8,0 160 200
5.3.1.1-6 10 40 100 125 160 200 250 315
 5.3.2.1-6 10 50 100 160 200 250 315 400
 5.3.3.1-8 10 60 125 160 180 200 250 315 400 500
5.3.4.1-8 10 50 160 200 220 250 315 400 500 630
5.3.5.1-11 10 100 125 220 250 315 350 400 500 560 630 700 850
5.3.6.1-5 10 130 315 400 500 630 800
5.3.7.1-4 10 160 400 575 630 800
5.3.7.1-4 10 200 400 630
5.3.9.1-3 10 250 630 800 1000
5.4.1.1-6 12,5 40 100 160 200 250 315 400
 5.4.2.1-8 12,5 50 100 150 160 200 250 315 400 500
 5.4.3.1-7 12,5 60 125 160 200 250 315 400 500
5.4.4.1-8 12,5 80 150 200 250 315 400 500 630 800
 5.4.5.1-7 12,5 100 250 315 400 500 630 800 1000
5.4.6.1-6 12,5 130 400 500 630 800 1000 1250
5.4.7.1-5 12,5 160 500 630 800 1000 1250
5.4.8.1-3 12,5 180 670 800 1000
5.4.9.1-4 12,5 200 630 800 900 1500
 5.4.10.1-2 12,5 250 800 900
5.4.11.1-3 12,5 300 600 1500 2000
5.5.1.1-7 16,0 40 100 160 200 250 315 400 500
5.5.2.1-7 16,0 50 160 200 250 315 400 500 630
 5.5.3.1-7 16,0 60 160 200 250 315 400 500 630
5.5.4.1-8 16,0 80 280 315 400 500 630 800 850 1000
 5.5.5.1-7 16,0 100 350 400 500 630 800 1000 1250
5.5.6.1-9 16,0 130 400 500 630 700 1250 1000 1100 1400 1800
5.5.7.1-8 16,0 160 630 800 900 1000 1600 1800
5.5.8.1-4 16,0 180 850 1000 1250 1800 2000
5.5.9.1-5 16,0 200 500 800 1000 1250
 5.5.10.1-3 16,0 250 1000 1250 1600
5.5.11.1-4 116,0 300 1000 1250 1500 1800
5.6.1.1-4 20,0 50 200 250 315 400
5.6.2.1-5 20,0 60 200 315 500 630 800
 5.6.3.1-6 20,0 80 315 350 500 800 1000 1250
5.3.4.1-8 20,0 100 400 450 800 1000 1250 1400 1600 1800
 5.6.5.1-7 20,0 130 630 900 1000 1250 1400 1800 2200
5.6.6.1-6 20,0 160 800 1000 1100 1250 1800 2200
 5.6.7.1-3 20,0 200 1000 1600 2500
5.6.8.1-2 20,0 250 1250 2000
5.6.9.1-2 20,0 300 1600 2200
 5.6.10.1-2 20,0 350 1200 2500

Bestellangaben bei Sonderanfertigungen:

  • Durchmesser / Mantellänge
  • Spannung / Leistung
  • Zuleitungslänge u. Art
  • Sonderwünsche: z.B. mit Winkelklotz

Gleitmittel “Never-Seez”

Dieses von -180 °C bis +1200 °C temperaturbeständige Gleitmittel verwendet man für Heizpatronen in Bohrungen mit Feintoleranz. Vor der Montage wird das “Never Seez” auf das Heizelement oder auf die Bohrung aufgetragen. Auf diese Weise verringert sich ein “Festfressen” der Patrone, so dass der Ein- und Ausbau erleichtert wird.