Flächenheizkörper

/Flächenheizkörper
Flächenheizkörper2017-11-21T16:09:11+00:00

Allgemeine Informationen:

Jasü-Flachheizkörper werden zur Beheizung von Flächen an Behältern, Maschinen, Werkzeugen und Geräten verwendet, häufig dort, wo wenig Platz für eine Beheizung zur Verfügung steht. Die flache Bauweise von 3 – 4 mm des reinen Heizkörpers ist aus diesem Grund sehr vorteilhaft.

Die Oberflächenbelastungen sind nach den individuellen Ansprüchen auszulegen: Sie reichen von 0,01- 4,2 W/cm2. Die max. Betriebstemperatur beträgt 400 °C.  Alle Heizelemente über 0,5 W/cm2 müssen mit einer mindestens 4 mm, besser 6 mm starken Druckplatte angepresst werden. Hierfür können in den Flachheizkörpern, als auch in den Druckplatten, Befestigungslöcher zwecks Anpressung vorgesehen werden. Die Form des Jasü-Flachheizkörpers wird dem zu beheizenden Werkstück angepasst, z.B. rechteckig, quadratisch, winklig, rund, über die Fläche abgewinkelt usw.

Jasü-Silicon-Heizkörper empfehlen sich statt der glimmerisolierten oder blechummantelten Flachheizkörper bei Feuchtigkeit, Umwelteinflüssen und chemischen Belastungen, da sie diesen besonderen Ansprüchen standhalten. Bei Flächenbelastungen unter 0,65 W/cm2 wird die max.Oberflächentemperatur von 200 °C nicht überschritten. Bei Flächenbelastungen über 0,65 W/cm2 muss eine Temperaturregelung erfolgen.

Es gibt keine Standardtypen von Flachheizkörpern bzw. Silicon-Heizkörpern, da die technischen Einzelheiten wie Spannung, Leistung, Länge, Breite, Mantelwerkstoff (bei Flachheizkörpern), Anschlussart (bei Silicon-Heizkörpern lediglich Festanschluss – waagerecht oder senkrecht ausgeführt), Anzahl und Größe der Bohrungen, sich jeweils nach den unterschiedlichen Anforderungen der zu beheizenden Körper richten.

Selbstverständlich sind wir in der Lage, jeden technisch realisierbaren Flachheizkörper nach Zeichnung, Skizze oder genauen Angaben zu fertigen.

  • in allen realisierbaren Spannungen und Leistungen
  • mit Leistungsanhebung an den Enden
  • in allen Größen (max. einteilige Gesamtlänge 2980 mm) und Formen (eckig, rund oder abgewinkelt)
  • als glimmerisolierte oder blechummantelte Heizkörper bestehend aus:
    a) vern. Stahlblech 0,3 mm
    b) elektrol. verz. Stahlblech 0,5 mm / 0,75 mm und 1,0 mm
    c) Edelstahlblech 0,5 mm und 1,0 mm
  • Anschlussarten: Reinnickellitze mit Glasseidenisolation in allen Längen mit oder ohne Schutzleiter, incl. Perlisolation oder mit Rohrstück und einreduziertem Drahtgeflechtkabel, keram. Anschlussklemme, Ge-windeanschluss M5 oder Anschlussarmatur wahlweise mit Drahtge-flechtkabel DRG-K
  • Position der Zuleitung und des Anschlusses frei wählbar
  • mit Bohrungen bzw. Ausschnitten
  • mit Druckplatte und evtl. Thermoelement-Aufnahme
  • als Rahmen-Flachheizkörper